Das Lied von Eis und Feuer 06. Die Königin der Drachen (Taschenbuch)

George R. R. Martin

Übersetzung: Andreas Helweg

Taschenbuch
Für Bewertung bitte einloggen!

Da sehen sich die Streiter von Winterfell plötzlich einer ganz neuen Gefahr gegenüber. Eine Barbarenhorde dringt aus dem Norden in die Sieben Königreiche ein - und ihre Vorhut besteht aus beinahe unbezwingbaren... (weiter)

€ 16,00 *
Preis
inkl MwSt.

Auch erhältlich als:
Taschenbuch 13,00
  • sofort lieferbar
  • portofreie Lieferung innerh. Deutschland
  • Geschenkverpackung möglich

Details
AutorIn George R. R. Martin
Übersetzung Andreas Helweg
Edition 14. Aufl.
Seiten 832
EAN 9783442268474
Sprache deutsch
erschienen bei Blanvalet Taschenbuchverl
Erscheinungsdatum 12.2011
Ursprungstitel A Storm of Swords. Book Three of A Song of Ice and Fire (2)
Rezensionen
Autorenportrait
Gesamtmeinung:
Ø4.7 | 108 Meinungen

davon Rezensionen:
Ø 4.9 |  14 Rezensionen
davon Bewertungen:
Ø 4.7 |  94 Bewertungen

5 Sterne
( 11 )
4 Sterne
( 1 )
3 Sterne
2 Sterne
1 Stern

Unvorhersehbar und spannend
»Was liest Du?«-Rezension von Judith, am 26.01.2016

Das letzte Buch hatte mir schon sehr gut gefallen und dieses schließt nahtlos an. Es gab so viele Momente, die mich schockiert, entsetzt, verblüfft und gefreut haben. Die meisten Wendungen waren nicht vorhersehbar, die anderen haben sich zwar angedeutet, aber den exakten Zeitpunkt hat man dennoch nicht geahnt. So verliert das Buch nie an Spannung. Lediglich Danys Kapitel haben mich enttäuscht, denn sie sind langweilig und man kann nicht sehen, wie sie sich jemals in den Rest der Geschichte einfügen. Doch alle anderen Charaktere sind immer mehr miteinander verbunden. Einige begegnen sich in diesem Band zum ersten Mal oder sie müssen neue Bündnisse eingehen, die man nicht für möglich gehalten hätte. Aber viele Momente sind auch einfach so schockierend, dass ich das Buch angeschrien habe. Vor allem das Ende ist unglaublich und man will einfach direkt weiterlesen. Ich nehme mir dennoch erstmal eine Pause von Westeros.

Inzwischen sind die meisten Charaktere einem auch so bekannt, dass man nicht mehr verwirrt ist. Das finde ich angenehm, denn am Anfang hatte ich damit definitiv Probleme. In diesem Buch war ich aber so schnell wieder in die Handlungen vertieft. Ich finde es auch toll, dass sich alles nun immer mehr auf die Mauer und die Wesen dahinter richtet. Ich kann kaum erwarten zu lesen, was dort als nächstes geschieht.

mehr zeigen ...

Unbeschreiblich gut..
»Was liest Du?«-Rezension von Anna, am 15.12.2015


Es ist immer wieder aufregend einen weiteren Teil der Reihe "Das Lied von Eis und Feuer" 
zu lesen. Von der ersten bis zur letzten Seite hatte die Geschichte wieder meine ganze Aufmerksamkeit. Meine Umgebung blende ich beim lesen der Bücher komplett aus. 


Als der fünfte Band geendet hatte, konnte ich nicht lange warten und musste einfach, nach zwei anderen Geschichten, sofort wieder in die Welt von George R.R. Martin abtauchen.
Mir wurde immer wieder gesagt, dass der sechste Band so viele nervenzerreißende Geschehnisse beinhaltet, sodass ich gar nicht anders konnte, als dieses Buch in mich auf zu saugen. Eins kann ich Euch zu diesem Buch vorneweg sagen - es ist der beste Band dieser Reihe, bis jetzt !
Man weiß, dass Goerge R.R. Martin nicht davor zurückschreckt Charaktere gehen zu lassen, die einem seit Anfang des ersten Bandes begleiten. Es geht einem immer wieder sehr nahe. Mich durchdringt dann jedesmal eine tiefe Traurigkeit, aber auch eine große Wut auf den Autor. 
Goerge R.R. Martin trickst sehr gerne in seinen Büchern, was man mit jedem Buch mehr und mehr merkt. Er lässt einen in dem Glauben, dass es ein Charakter mal geschafft hat etwas zu bewegen, doch im gleichem Moment passiert wieder ein unbeschreiblich schreckliches Ereignis.

Was mir in jedem Buch wirklich gut gefällt sind die starken Charakterfarben, die jeder einzelne Charakter vorzuweisen hat. Jede Emotion und jede Handlung von den Charakteren fühlt man so, als wären es die Eigenen.
Wer diese Reihe noch nicht gelesen hat, dem kann ich es nur empfehlen.
Auf keinen Fall ist sie langatmig, langweilig oder trocken. Ganz im Gegenteil - diese Reihe beinhaltet mehr Spannung als viele andere Bücher.
Vor allem gehen die Bücher, trotzt ihrer Dicke, schnell und flüssig zu lesen. George R.R. Martin hat eine Begabung, und diese ist das Schreiben. Mich hat sein Schreibstil damals
von der ersten Seite an in den Bann gezogen. Er kann sehr authentisch Umgebung wie Handlung schildern.

Ich freue mich sehr auf den siebten Band der Reihe - "Zeit der Krähen". Ich bin sehr gespannt und aufgeregt, da das Ende sehr abrupt kam. So wie in allen Bänden bis jetzt.
Diese Reihe ist und bleibt eine der epischsten die es auf der Welt zu lesen gibt.
 

mehr zeigen ...

Alle Rezensionen ansehen

Da sehen sich die Streiter von Winterfell plötzlich einer ganz neuen Gefahr gegenüber. Eine Barbarenhorde dringt aus dem Norden in die Sieben Königreiche ein - und ihre Vorhut besteht aus beinahe unbezwingbaren übernatürlichen Kreaturen!

Martin, George R.R. George Raymond Richard Martin wurde 1948 in New Jersey geboren. Sein Bestseller-Epos 'Das Lied von Eis und Feuer' wurde als die vielfach ausgezeichnete Fernsehserie 'Game of Thrones' verfilmt. George R.R. Martin wurde u.a. sechsmal der Hugo Award, zweimal der Nebula Award, dreimal der World Fantasy Award (u.a. für sein Lebenswerk und besondere Verdienste um die Fantasy) und dreimal der Locus Poll Award verliehen. 2013 errang er den ersten Platz beim Deutschen Phantastik Preis für den Besten Internationalen Roman. Er lebt heute mit seiner Frau in New Mexico.