Berühre mich. Nicht. (eBook)

eBook EPUB
Für Bewertung bitte einloggen!

Sie dachte, dass sie niemals lieben könnte. Doch dann traf sie ihn ... Als Sage in Nevada ankommt, besitzt sie nichts - kein Geld, keine Wohnung, keine Freunde. Nichts außer dem eisernen Willen, neu zu beginnen und das, was... (weiter)

€ 9,99 *
Preis
inkl MwSt.

  • sofort lieferbar
  • Dies ist ein Download

Details
AutorIn Laura Kneidl
Edition 1. Aufl. 2017
Seiten 462
EAN 9783736306097
Sprache deutsch
erschienen bei LYX
Erstverkaufsdatum 26.10.2017
Stichwörter 20. - 21. Jahrhundert
USA
Liebesroman (modern)
Liebe / Beziehung
liebe
Altersfreigabe ab 14 Jahren
Leseprobe Leseprobe öffnen
Weitere Informationen
Dies ist ein Downloadprodukt
Kopierschutz social-drm
Dateigröße 1.99 MB
Veröffentlichungsjahr 2017
Rezensionen
Autorenportrait
eBook-Hilfe
Gesamtmeinung:
Ø4.5 | 27 Meinungen

davon Rezensionen:
Ø 4.4 |  9 Rezensionen
davon Bewertungen:
Ø 4.5 |  18 Bewertungen

5 Sterne
( 5 )
4 Sterne
( 2 )
3 Sterne
( 1 )
2 Sterne
1 Stern

Unglaublich
»Was liest Du?«-Rezension von Tanja1984B, am 24.11.2019
2 ganz tolle Bücher die ich nicht mehr aus den Händen legen konnte... Ich hab es tatsächlich geschafft fast 900 Seiten in nicht mal 2 Tagen zu lesen... Die Reihe hat mich von der ersten Seite an fasziniert und gefesselt, wie schon lange kein Buch mehr getan hat. Die Autorin hat es geschafft alle Emotionen, die die Hauptcharaktere erleben durften auch auf den Leser zu übertragen. Ich kann die Reihe ohne ein wenn und aber weiterempfehlen, jedoch sollte man sich das zweite Buch schon parat halten bevor das erste endet - der Cliffhanger ist wirklich mehr als gemein und ich garantiere, dass man gar nicht anders kann als direkt den zweiten Teil zur Hand zu nehmen. ⭐⭐⭐⭐⭐+⭐⭐⭐⭐⭐
mehr zeigen ...

Sage und Luca
»Was liest Du?«-Rezension von zessi79, am 20.08.2019

Inhaltsangabe:

Sie dachte, dass sie niemals lieben könnte. Doch dann traf sie ihn...

Als Sage in Nevada ankommt, besitzt sie nichts - kein Geld, keine Wohnung, keine Freunde. Nichts außer dem eisernen Willen, neu zu beginnen und das, was zu Hause geschehen ist, zu vergessen. Das ist allerdings schwer, wenn einen die Erinnerungen auf jedem Schritt begleiten und die Angst immer wieder über einen hereinbricht. So auch, als Sage ihren Job in einer Bibliothek antritt und dort auf Luca trifft. Mit seinen stechend grauen Augen und seinen Tätowierungen steht er für alles, wovor Sage sich fürchtet. Doch Luca ist nicht der, der er auf den ersten Blick zu sein scheint, und als es Sage gelingt, hinter seine Fassade zu blicken, lässt dies ihr Herz gefährlich schneller schlagen...

 

Fazit:

Ich habe dieses Buch nach "Someone New" von Laura Kneidl gelesen, welches mich absolut überzeugt hat. Daher hatte ich große Erwartungen an dieses Buch. Leider wurden die Erwartungen nicht ganz erfüllt.

 

Keine Frage, der Schreibstil von Laura Kneidl ist toll, das Buch lässt sich schnell lesen. Ich habe das Buch auch gerne gelesen, aber ich habe immer auf den besonderen Moment gewartet beim Lesen und dieser kam nicht. Irgendwann war das Buch ausgelesen und ich dachte, war es das jetzt? Außerdem war das Buch total düster und hatte eine bedrückende Stimmung, das fand ich auch nicht so toll. Das Buch hat einen bösen Cliffhanger und ich hoffe wirklich, dass der besondere Moment im zweiten Teil dieser Buchreihe kommt.

 

Sage war mir eigentlich sympathisch, aber einige Dinge, gerade die die Luca betreffen, habe ich nicht verstanden. Ich habe mich sehr für sie gefreut, dass sie vertrauen zu einem Mann fasst, aber viele Dinge sind mir zu schnell und zu reibungslos verlaufen. Und zum zweiten habe ich einfach nicht verstanden, warum sie sich, wenn sie dem Mann doch so vertraut, nicht anvertraut, was zu Hause wirklich passiert ist und warum sie darum immer und überall so ein Geheimnis macht. Das hat mich ein kleines bisschen gestört.

 

Luca fand ich übrigens toll, er war mir sofort sympathisch und in ihn konnte ich mich absolut hineinversetzen. Aber auch seine Schwester April habe ich sofort ins Herz geschlossen.

 

Trotz allem habe ich das Buch gerne gelesen, es hat mir schöne Lesestunden beschert. Ich hoffe darauf, dass mich das zweite Buch der Reihe umhaut.

 

Meinung:

Schöne, gefühlvolle Geschichte. Aber irgendwas hat gefehlt um perfekt zu sein.

mehr zeigen ...

Alle Rezensionen ansehen

Sie dachte, dass sie niemals lieben könnte. Doch dann traf sie ihn ... Als Sage in Nevada ankommt, besitzt sie nichts - kein Geld, keine Wohnung, keine Freunde. Nichts außer dem eisernen Willen, neu zu beginnen und das, was zu Hause geschehen ist, zu vergessen. Das ist allerdings schwer, wenn einen die Erinnerungen auf jedem Schritt begleiten und die Angst immer wieder über einen hereinbricht. So auch, als Sage ihren Job in einer Bibliothek antritt und dort auf Luca trifft. Mit seinen stechend grauen Augen und seinen Tätowierungen steht er für alles, wovor Sage sich fürchtet. Doch Luca ist nicht der, der er auf den ersten Blick zu sein scheint, und als es Sage gelingt, hinter seine Fassade zu blicken, lässt dies ihr Herz gefährlich schneller schlagen ... Sage und Luca - DIE große Liebesgeschichte des Winters!

Laura Kneidl wurde 1990 in Erlangen geboren und entwickelte bereits früh in ihrem Leben eine Vorliebe für alles, was mit dem Schreiben zu tun hat. Inspiriert von zahlreichen Fantasy-Romanen begann sie 2009 an ihrem ersten eigenen Buchprojekt zu arbeiten, seitdem wird ihr Alltag von Büchern, Katzen und Pinterest begleitet. Weitere Infos unter www.laura-kneidl.de

Sie benötigen Hilfe bezüglich eBooks und den Dateiformaten?
Besuchen Sie unsere Hilfeseite!