Das Joshua-Profil

Das Joshua-Profil (eBook)

Thriller

eBook EPUB
Für Bewertung bitte einloggen!

Der erfolglose Schriftsteller Max ist ein gesetzestreuer Bürger. Anders als sein Bruder Cosmo, der in der Sicherheitsverwahrung einer psychiatrischen Anstalt sitzt, hat Max sich noch niemals im Leben etwas zuschulden kommen... (weiter)

€ 8,99 *
Preis
inkl MwSt.

  • sofort lieferbar
  • Dies ist ein Download

Details
AutorIn Sebastian Fitzek
Seiten 428
EAN 9783732512713
Sprache deutsch
erschienen bei Bastei Entertainment
Erstverkaufsdatum 26.10.2015
Stichwörter 20. - 21. Jahrhundert
Schlitzer
blutig
Serienmörder
Psychothriller
Altersfreigabe ab 16 Jahren
Leseprobe Leseprobe öffnen
Weitere Informationen
Dies ist ein Downloadprodukt
Kopierschutz no-drm
Dateigröße 1.76 MB
Veröffentlichungsjahr 2015
Rezensionen
eBook-Hilfe
Gesamtmeinung:
Ø3.9 | 24 Meinungen

davon Rezensionen:
Ø 4.4 |  4 Rezensionen
davon Bewertungen:
Ø 3.8 |  20 Bewertungen

5 Sterne
( 3 )
4 Sterne
3 Sterne
( 1 )
2 Sterne
1 Stern

Joshua Profil
»Was liest Du?«-Rezension von jackdeck, am 11.05.2018

Die Meinung zum neusten „Fitzek“ sind ja mal wieder sehr geteilt, aber um es gleich vorne weg zu nehmen: Mir hat das Buch sehr gut gefallen!
Nach der Lektüre des Buches „Die Blutschule“ (meine Rezension dazu gibt es hier) wollte ich natürlich wissen, was es denn nun mit diesem Max Rhode auf sich hat.

Ich habe das Buch in einem Zug durchgelesen, was schon etwas heissen will. Es war sehr spannend und zum Teil überschlugen sich die Ereignisse nur noch.
Durch die eher kurzen Kapitel, welche z.T. auch aus Sicht von verschiedenen Protagonisten geschrieben sind, kamen immer neue Aspekte in die Geschichte rein, welche dann meist kurz darauf massiv durcheinander gewirbelt wurden.

Die Charaktere haben mir gut gefallen, egal ob gut oder böse, sie sind interessant ausgearbeitet. Mit der Hauptperson Max habe ich mitgelitten und häufig mit ihm zusammen gestaunt, was da gerade in seinem Leben abgeht. Der tollste Charakter von allen war allerdings sein Anwalt „Toffi“, leider waren seine Auftritte aber immer zu kurz.

Was mir auch gut gefallen hat ist, wie der Autor hier ein sehr aktuelles und spannendes Thema zu einer interessanten Geschichte weiterentwickelt hat. Auf jeden Fall verleitet es einem dazu, über einige Themen des Alltags mal ein bisschen genauer nach zu denken.
Wunderbar dazu auch sein „Nachwort“, welches noch einige Fakten und seine Ansicht zum Thema darstellt, absolut lesenswert!

FAZIT
Spannender, sehr temporeicher Thriller zu einem aktuellen Thema. Gibt von mir eine Leseempfehlung und vier Herzen dafür

mehr zeigen ...

Bestseller-Thriller
»Was liest Du?«-Rezension von MagicaDeHex, am 28.03.2018

Man kann Max Rohde wohl als One-Hit-Wonder-Bestsellerautoren betiteln, sein Debüt wurde noch gut gelesen, doch dann ging es mit der Begeisterung der Leser kontinuierlich bergab. Nichtsdestotrotz schreibt er gerade an seinem neuesten Werk, dass seine Frau, eine Pilotin, das Familieneinkommen bestreitet ist ihm schmerzlich klar. Als er gerade mit seiner 10jährigen Pflegetochter unterwegs ist, erreicht ihn ein äußerst seltsamer Anruf: ein ihm fremder Mann liegt mit schwersten Verbrennungen auf der Intensivstation und möchte mit ihm, nur ihm, reden. Max' Spürgeist ist geweckt, er lässt seine Tochter im Asuto auf dem Krankenhausparkplatz warten und sucht den Mann auf. Der gibt ihm zu verstehen, dass er Max mit vollem Bewusstsein angerufen hat und sagt ihm, er solle für mindestens ein Jahr von der Bildfläche verschwinden, sonst ende er, Max, wie er. Zunächst versteht dieser gar nichts, doch die Dinge in seinem Leben verändern sich sofort, zum wirklich schlechten für Max.

 

Das Buch erschien bereits 2015 bei der Bastei Lübbe Verlagsgruppe. Unter der Regie von Oscar-Preisträger Jochen Alexander Freydank und mit u.a. den Schauspielern Torben Liebrecht, Franziska Weisz und Armin Rohde in den Hauptrollen wurde der Bestseller nun verfilmt. Zur Erstausstrahlung, die am kommenden Karfreitag, 30. März 2018 um 20:15 Uhr bei RTL läuft,wollte ich das Buch noch schnell lesen. Denn meiner Meinung nach sollte man immer zuerst das Buch lesen und dann den Film sehen!

Sebastian Fitzek gehört zu meinen absoluten Lieblingsautoren und ich wurde auch dieses Mal nicht enttäuscht. Von der ersten Seite an kann mich der Autor gefangen nehmen und ich lese atemlos die Geschichte des Max Rohde. Gänsehaut pur! Die Spannung ist im Unermesslichen hoch und wird perfekt gehalten. Das Tempo Sebastian Fitzeks ist enorm, was die Spannung zusätzlich ankurbelt. Ich mag das Buch nicht beiseite legen und lese mich gebannt durch die Story.

 

Meine Bewertung: fünf von fünf möglichen Sternen und eine absolute Leseempfehlung. In diesem Thriller stimmt alles, Hochspannung, anspruchsvoller Plot, fein abgestimmte und tiefe Charaktere.

mehr zeigen ...

Alle Rezensionen ansehen

Der erfolglose Schriftsteller Max ist ein gesetzestreuer Bürger. Anders als sein Bruder Cosmo, der in der Sicherheitsverwahrung einer psychiatrischen Anstalt sitzt, hat Max sich noch niemals im Leben etwas zuschulden kommen lassen.

Doch in wenigen Tagen wird er eines der entsetzlichsten Verbrechen begehen, zu denen ein Mensch überhaupt fähig ist. Nur, dass er heute noch nichts davon weiß ... im Gegensatz zu denen, die ihn töten wollen, bevor es zu spät ist.

Entdecken Sie auch "Die Blutschule" - unter dem bisher anonymen Schriftsteller Max Rhode verbirgt sich niemand geringeres als Bestsellerautor Sebastian Fitzek!

Sie benötigen Hilfe bezüglich eBooks und den Dateiformaten?
Besuchen Sie unsere Hilfeseite!