Missing - Niemand sagt die ganze Wahrheit (eBook)

Claire Douglas

Übersetzung: Ivana Marinovic

eBook EPUB
Für Bewertung bitte einloggen!

Ein Ort voller Erinnerungen. Ein Ort voller Lügen. Francesca und Sophie wachsen in einer verschlafenen Kleinstadt am Meer auf. Die beiden sind unzertrennlich, verbringen gemeinsame Abende mit ihrer Clique auf dem alten... (weiter)

€ 9,99 *
Preis
inkl MwSt.

Auch erhältlich als:
Taschenbuch 13,00
  • sofort lieferbar
  • Dies ist ein Download

Details
AutorIn Claire Douglas
Übersetzung Ivana Marinovic
EAN 9783641213336
Sprache deutsch
erschienen bei Random House ebook
Erstverkaufsdatum 11.06.2018
Stichwörter Spannung
psychologische Spannung
Bestseller in Großbritannien
The Girl Before
Girl on the train
Leseprobe Leseprobe öffnen
Weitere Informationen
Dies ist ein Downloadprodukt
Kopierschutz social-drm
Dateigröße 2.99 MB
Veröffentlichungsjahr 2018
Rezensionen
Autorenportrait
eBook-Hilfe
Gesamtmeinung:
Ø3.8 | 11 Meinungen

davon Rezensionen:
Ø 4 |  5 Rezensionen
davon Bewertungen:
Ø 3.8 |  6 Bewertungen

5 Sterne
4 Sterne
( 3 )
3 Sterne
2 Sterne
1 Stern

Trübsinn, Melancholie und die Geister der Vergangenheit
»Was liest Du?«-Rezension von Annabel, am 16.01.2019

Figuren: 
Im Hauptfokus des Buchs stehen die beiden besten Freundinnen Frankie und Sophie, zwischen denen in ihrer Jugend eine unheimlich starke und liebevolle Freundschaft zu spüren ist, obwohl sie so verschieden sind. Frankie ist das typische junge Mädchen, das alles hat, voller Energie ist und einen guten Ruf genießt. Sophie hingegen befindet sich immer im Schatten ihrer besten Freundin, wirkt sehr viel blauäugiger und manchmal ein bisschen verloren neben Frankie.

Schreibstil: 
Die Kapitel sind mal aus Frankies Sicht in der Gegenwart und mal aus Sophies Sicht in der Vergangenheit geschrieben, wobei ihre Kapitel Tagebucheinträge sind. Beide Figuren zusammen lassen die gesamte Story wie eine wiederauferstandene, melancholische Erinnerung wirken. Da man dank des Klappentextes ja mit dem Wissen herangeht, dass Sophie sterben wird, bleibt eine konstante Grundspannung bestehen, egal, was gerade passiert. Und je mehr ich die beiden Freundinnen kennengelernt habe, desto mehr wünschte ich mir, man könnte die Vergangenheit ändern.

Inhalt: 
Als Leichenreste in Oldcliffe, der Heimatstadt von Frankie und Sophie, angespült werden, macht Frankie sich auf den Weg dorthin, mit der festen Überzeugung, dass diese Reste zum Körper ihrer verschwundenen Kindheitsfreundin gehören. Dort beginnt sie, mit Daniel, Sophies mittlerweile erwachsenem Bruder, Nachforschungen anzustellen, bei denen sie sich immer tiefer in Probleme verstrickt und in ein Netz aus Lügen gerät, das die Menschen um sie herum über die Jahre ihrer Abwesenheit gesponnen haben. Wie der Buchtitel schon vorwegnimmt: Niemand sagt die ganze Wahrheit. Hinzukommend wird Frankie in Oldcliffe nicht nur von realen Alpträumen und bösen Erinnerungen verfolgt, sondern auch von durchaus realen Gefahren.
Mit der Zeit wird außerdem klar: Frankie und Sophie selbst haben ebenfalls ein gemeinsames, düsteres Kapitel. Und durch die Blicke in die Gefühlswelten beider wird auch nach und nach offensichtlich, dass unter der Oberfläche dieser perfekten Freundschaft etwas Dunkles lauert. Zwar ist die Zuneigung zwischen den Mädchen immer ehrlich da, doch konnte diese die Mädchen vor gewissen Problemen und Streitereien nicht beschützen.
Vom Ende des Buches kann ich nicht gerade behaupten, dass es für mich eine große Überraschung war, da ich irgendwie mit diesem Ausgang gerechnet hatte, doch kam die Auflösung des Ganzen sehr faszinierend und unerwartet zutage. 

mehr zeigen ...

Spannend!
»Was liest Du?«-Rezension von Blümchen, am 15.10.2018
Mir fällt es sehr schwer, dieses Buch zu bewerten ohne zu viel über den Ausgang der Geschichte zu verraten. Alles steht und fällt mit der Auflösung des Verschwindens von Sophie – und genau das ist auch der Punkt, den ich bemängele. Das Buch an sich ist über weite Teile sehr spannend und man will unbedingt wissen wie es weitergeht. Die Handlung wird auf zwei Zeitebenen erzählt: Einerseits aus der Ich-Perspektive von Sophies ehemaliger bester Freundin Francesca (Frankie), die in ihren Heimatort zurückkommt, als nach 18 Jahren plötzlich menschliche Überreste einer jungen Frau gefunden werden. Andererseits erzählt Sophie in ihren Tagebucheinträgen aus jenem Sommer Stück für Stück, was wirklich passiert ist... Bis zum Schluss war ich als Leser auf einer falschen Fährte und das ist ja bei einem Thriller prinzipiell gut. Aber gleichzeitig ist dies aus meiner Sicht auch das größte Problem dieses Buches – denn nach der Auflösung wirkt das Buch leider auf mich rückblickend nicht mehr so richtig stimmig (wieso, das kann ich hier nicht schreiben, ohne die Auflösung zu verraten). Im Nachgang merkt man einfach, dass vieles nur so dargestellt/geschrieben wurde, um den Leser zu verwirren und bewusst auf die falsche Fährte zu locken. Dadurch ist der bisher durchweg positive Eindruck des Romans bei mir leider etwas verloren gegangen. Lesenswert finde ich das Buch dennoch, weil es einen wirklich mitreißt.
mehr zeigen ...

Alle Rezensionen ansehen

Ein Ort voller Erinnerungen. Ein Ort voller Lügen. Francesca und Sophie wachsen in einer verschlafenen Kleinstadt am Meer auf. Die beiden sind unzertrennlich, verbringen gemeinsame Abende mit ihrer Clique auf dem alten Pier, trinken Dosenbier und tanzen zu Madonna. Und sie erzählen einander alles. Doch dann verschwindet Sophie eines Nachts spurlos. Zurück bleiben nur ihr Turnschuh am Pier und die Frage nach dem Warum. Achtzehn Jahre später wird dort eine Leiche angespült, und Francesca weiß, dass sie nach Hause zurückkehren und endlich Antworten finden muss. Darauf, was in dieser Nacht wirklich geschah. Denn niemand verschwindet einfach so. Ohne eine Spur. Und vor allem nicht ohne Grund ...

Claire Douglas arbeitete 15 Jahre lang als Journalistin, bevor sich ihr Kindheitstraum, Schriftstellerin zu werden, erfüllte. Ihr Thriller »Missing« wurde in England zum Bestseller. Claire Douglas lebt mit ihrem Ehemann und ihren beiden Kindern in Bath, England.

Sie benötigen Hilfe bezüglich eBooks und den Dateiformaten?
Besuchen Sie unsere Hilfeseite!