Maria, Mord und Mandelplätzchen

Erst 1, dann 2, dann 3, dann 4, dann steht der Mörder vor der Tür! Und das nicht nur in der Nachbarschaft: Gemeuchelt, vergiftet und die Waffe gezückt wird innerhalb ganz Deutschlands - und das zur Weihnachtszeit!... (weiter)

€ 9,99 *
Preis
inkl MwSt.

Auch erhältlich als:
Taschenbuch 9,99
  • sofort lieferbar
  • Dies ist ein Download

Details
AutorIn Wolfgang Burger, Helga Beyersdörfer, Friedrich Ani, Richard Birkefeld, Cornelia Kuhnert, Marita Erfurth, Judith Merchant, Sabine Thomas, Petra Busch, Tatjana Kruse, Sabine Trinkaus, Regine Kölpin, Gisa Klönne, Michael Kobr, Christiane Franke, Volker Klüpfel, Sandra Lüpkes, Andreas Föhr, Zoë Beck, Doris Bezler, Nicola Förg, Susanne Mischke, Romy Fölck, Gisa Pauly
Edition 1. Auflage
Seiten 320
EAN 9783426411650
Sprache deutsch
erschienen bei Droemer Knaur
Erstverkaufsdatum 04.10.2011
Stichwörter Weihnachtsbaum
Deutschland
Sterne
Sammlung
Advent
Leseprobe Leseprobe öffnen
Weitere Informationen
Dies ist ein Downloadprodukt
Kopierschutz social-drm
Dateigröße 0.91 MB
Veröffentlichungsjahr 2011
Rezensionen
Autorenportrait
eBook-Hilfe
Gesamtmeinung:
Ø4 | 2 Meinungen

davon Rezensionen:
Ø 4 |  1 Rezension
davon Bewertungen:
Ø 4 |  1 Bewertung

5 Sterne
4 Sterne
( 1 )
3 Sterne
2 Sterne
1 Stern

schöner Adventskalender
»Was liest Du?«-Rezension von Sara, am 08.11.2013

Falls noch jemand einen Adventskalender mit weihnachtlichen Kurzkrimis sucht, kann ich dieses Exemplar durchaus empfehlen.

Einige namhafte und viele, deren Namen mir nicht so bekannt waren, haben zu diesem Buch Kurzkrimis beigesteuert, so dass man für jeden Tag im Advent einen hat.

Die Stile der Krimis sind so unterschiedlich wie die Autoren: Mal eher lustig, mal aus der Sicht eines Tieres, mal fast schon absurd, mal spannend,... es ist eigentlich für jeden etwas dabei. Umgekehrt heißt das allerdings auch, dass man an manchen Tagen überlegt, ob das jetzt wirklich ein Krimi gewesen sein soll bzw. was einem der Autor damit jetzt sagen wollte. Richtig durchgequält habe ich mich zwar durch keinen Krimi, aber wie es bei Anthologien halt so ist, es gefällt einem nicht immer alles und für manche sind Kurzgeschichten generell nichts.

Fazit: Wer Kurzgeschichten mag, macht mit diesem Adventskalender nichts verkehrt.

mehr zeigen ...

Erst 1, dann 2, dann 3, dann 4, dann steht der Mörder vor der Tür! Und das nicht nur in der Nachbarschaft: Gemeuchelt, vergiftet und die Waffe gezückt wird innerhalb ganz Deutschlands - und das zur Weihnachtszeit! Besinnlichkeit war gestern, denn jetzt lehren uns die besten Regiokrimi-Autoren das Fürchten. Sehen Sie sich also vor, wenn es an Heiligabend bei Ihnen an der Haustür klingelt...

Volker Klüpfel teilt mit Kluftinger den Heimatort Altusried. Doch den ehemaligen Journalisten hat es beruflich nach Augsburg verschlagen. Dort lebt er nach wie vor mit seiner Familie, auch wenn ihn sein Beruf nun nicht mehr in die Kulturredaktion der Augsburger Allgemeinen, sondern an seinen Autoren-Schreibtisch führt. Studiert hat Klüpfel, Jahrgang 1971, Politik und Geschichte in Bamberg, arbeitete dann bei einer Zeitung in den USA und vertreibt sich seine Zeit mit Sport und Theater - entweder als Zuschauer oder als Mitspieler bei den Freilichtspielen in Altusried. Wie Kommissar Kluftinger.

Sie benötigen Hilfe bezüglich eBooks und den Dateiformaten?
Besuchen Sie unsere Hilfeseite!