Der Ruf des Kuckucks (Taschenbuch)

Roman

Robert Galbraith

Übersetzung: Wulf Bergner, Christoph Göhler, Kristof Kurz

Taschenbuch
Für Bewertung bitte einloggen!

Auftakt für Cormoran Strike & Robin - ein außergewöhnliches Ermittlerduo! Als das berühmte Model Lula Landry von ihrem schneebedeckten Balkon im Londoner Stadtteil Mayfair in den Tod stürzt, steht... (weiter)

€ 10,99 *
Preis
inkl MwSt.

Auch erhältlich als:
Taschenbuch 11,50
  • sofort lieferbar
  • portofreie Lieferung innerh. Deutschland
  • Geschenkverpackung möglich

Details
AutorIn Robert Galbraith
Übersetzung Wulf Bergner, Christoph Göhler, Kristof Kurz
Seiten 656
EAN 9783442383214
Sprache deutsch
erschienen bei Blanvalet Taschenbuchverl
Erscheinungsdatum 06.10.2014
Ursprungstitel The Cuckoo's Calling
Rezensionen
Autorenportrait
Gesamtmeinung:
Ø3.9 | 52 Meinungen

davon Rezensionen:
Ø 3.8 |  15 Rezensionen
davon Bewertungen:
Ø 4 |  37 Bewertungen

5 Sterne
( 4 )
4 Sterne
( 4 )
3 Sterne
( 2 )
2 Sterne
( 1 )
1 Stern

Unterhaltsam, aber insgesamt eher langatmig
»Was liest Du?«-Rezension von Stefanie, am 17.01.2016

Lange habe ich überlegt, ob ich mich an dieses Buch wagen soll, denn bei Rowling hat man einfach zu sehr Harry Potter im Kopf.

Das Buch hat dann durchaus vielversprechend begonnen. Ich mochte den Schreibstil und auch die Charaktere waren mir mit ihrer etwas skurrilen Art sympathisch. Der Fall schien ebenso interessant und spannend zu sein.

Leider war das Spannungslevel über das gesamte Buch dann doch eher gering ausgeprägt und es gab stellenweise ziemliche Längen. Hier hätte sich die Autorin deutlich kürzer halten können und man hätte bestimmt 200 Seiten einsparen können und dafür mehr etwas Spannung aufbauen können, denn die fehlte mir fast völlig. Es war zwar auch nicht langweilig, aber es fehlte einfach was.
Außerdem bin ich kein Fan davon, wenn der Ermittler quasi am Leser vorbei ermittelt und auf einmal weiß wie alles passiert ist und dann die komplette Auflösung des Falls und darüber hinaus aus dem Ärmel geschüttelt wird. Ein paar Brocken hier und da hätte für den Leser deutlich an Spannung aufbauen können.

Den nächsten Teil werde ich vermutlich irgendwann mal lesen, aber große Eile habe ich damit nicht.

mehr zeigen ...

Cormoran Strike ermittelt
»Was liest Du?«-Rezension von Jutta, am 23.07.2015

Robert Galbraith alias J.K. Rowling hat mich mit diesem Krimi davon überzeugt, dass sie auch andere Bücher schreiben kann.

Der Privatdetektiv Cormoran Strike ermittelt im Todesfall von Lula Landry; engagiert wurde er von ihrem Bruder, der nicht an die Selbstmordtheorie der Polizei glaubt. Cormoran ist finanziell am Ende, seine langjährige Beziehung ist nun endgültig zu Ende und er campiert in seinem Büro. Eigentlich kann er sich keine Sekretärin leisten, aber Robin Ellacott, die von der Zeitagentur geschickt wurde, wird er so schnell nicht los. Ein spannendes Ermittlerduo, das sich erst finden muss. Die Geschichte baut ihre Spannung erst nach und nach auf und wird langsam erzählt. Lange Zeit passiert nichts Entscheidendes, viel versprechende Fährten führen ins Nichts, Personen sind unerreichbar oder unauffindbar, dennoch hat mir diese Art der Erzählung gut gefallen. Außerdem überzeugt die Autorin auch hier wieder mit ihrem guten Schreibstil. Das Ende ist dann nicht so, wie ich es erwartet hatte.

Ich bin gespannt auf die Fortsetzung.

mehr zeigen ...

Alle Rezensionen ansehen

Auftakt für Cormoran Strike & Robin - ein außergewöhnliches Ermittlerduo! Als das berühmte Model Lula Landry von ihrem schneebedeckten Balkon im Londoner Stadtteil Mayfair in den Tod stürzt, steht für die ermittelnden Beamten schnell fest, dass es Selbstmord war. Der Fall scheint abgeschlossen. Doch Lulas Bruder hat Zweifel - ein Privatdetektiv soll für ihn die Wahrheit ans Licht bringen. Cormoran Strike hat in Afghanistan körperliche und seelische Wunden davongetragen, mangels Aufträgen ist er außerdem finanziell am Ende. Der spektakuläre neue Fall ist seine Rettung, doch der Privatdetektiv ahnt nicht, was die Ermittlungen ihm abverlangen werden. Während Strike immer weiter eindringt in die Welt der Reichen und Schönen, fördert er Erschreckendes zutage und gerät selbst in große Gefahr ... Ein fesselnder, einzigartiger Kriminalroman, der die Atmosphäre Londons eindrucksvoll einfängt - von der gedämpften Ruhe in den Straßen Mayfairs zu den versteckten Pubs des East Ends und dem lebhaften Treiben Sohos. "Der Ruf des Kuckucks" ist das hochgelobte Krimidebüt von J.K. Rowling, geschrieben unter dem Pseudonym Robert Galbraith, in dem sie mit Cormoran Strike einen ungewöhnlichen Ermittler präsentiert.

Galbraith, Robert Robert Galbraith ist das Pseudonym von J.K. Rowling, Autorin der Harry-Potter-Reihe und des Romans Ein plötzlicher Todesfall.