Karl Martell

Karl Martell (Buch)

Der erste Karolinger. Roman

Buch
Für Bewertung bitte einloggen!

Vom rechtlosen unehelichen Herrschersohn zum mächtigsten Mann Europs reichte der komentenhafte Aufstieg des Karl Martell. Er riss mit Hilfe eines Rebellenheeres die Macht in Frankreich an sich, rettete das Reich vor dem Eindringen der Araber und war schließlich so mächtig, dass er das Land ohne König regierte. Dieser Mann, der nie eine Krone trug, bereitete durch seine politischen Fähigkeiten und durch militärische Erfolge den Boden für die Herrschaft seines Enkels Karl der Große. Thomas R.P Mielke macht sich in dier spannenden Romanbiographie auf die Suche nach der dramatischen Lebensgeschichte eines Herrschers, der trotz all seiner Macht bis heute in Unbekannter geblieben ist. Eine kluge und gleichzeitig unterhaltsame Lektür für geschichtsbegeisterte Leser.

€ 29,00 *
Preis
inkl MwSt.

  • nicht lieferbar ?
  • portofreie Lieferung innerh. Deutschland

Details
AutorIn Thomas R. P. Mielke
Seiten 655
EAN 9783795115852
erschienen bei Schneekluth
Rezensionen
Autorenportrait
Gesamtmeinung:
Ø0 | Keine Meinungen

davon Rezensionen:
Ø 0 |  Keine Rezensionen
davon Bewertungen:
Ø 0 |  Keine Bewertungen

5 Sterne
4 Sterne
3 Sterne
2 Sterne
1 Stern

Thomas R.P. Mielke, 1940 als Sohn eines Brasilienpastors in Detmold geboren, lebt in Berlin. Nach einer Ausbildung zum Fluglotsen und dem Besuch der Werbeakademie Hamburg arbeitete er drei Jahrzehnte als Kreativdirektor in internationalen Werbeagenturen.