Passagier 23 (Buch)

Psychothriller

Buch
Für Bewertung bitte einloggen!

Jedes Jahr verschwinden auf hoher See rund 20 Menschen spurlos von Kreuzfahrtschiffen. Noch nie kam jemand zurück. Bis jetzt ... Martin Schwartz, Polizeipsychologe, hat vor fünf Jahren Frau und Sohn verloren. Es... (weiter)

€ 19,99 *
Preis
inkl MwSt.

  • sofort lieferbar
  • portofreie Lieferung innerh. Deutschland
  • Geschenkverpackung möglich

Details
AutorIn Sebastian Fitzek
Seiten 432
EAN 9783426199190
Sprache deutsch
erschienen bei Droemer/Knaur
Erstverkaufsdatum 30.10.2014
Rezensionen
Autorenportrait
Gesamtmeinung:
Ø4.3 | 397 Meinungen

davon Rezensionen:
Ø 4.4 |  130 Rezensionen
davon Bewertungen:
Ø 4.3 |  267 Bewertungen

5 Sterne
( 57 )
4 Sterne
( 23 )
3 Sterne
( 13 )
2 Sterne
1 Stern
( 1 )

Wirklich klasse
»Was liest Du?«-Rezension von Yesariel, am 09.02.2019

Klappentext:
Martin Schwartz, Polizeipsychologe, hat vor fünf Jahren Frau und Sohn verloren. Es geschah während eines Urlaubs auf dem Kreuzfahrtschiff „Sultan of the Seas“ – niemand konnte ihm sagen, was genau geschah. Martin ist seither ein psychisches Wrack und betäubt sich mit Himmelfahrtskommandos als verdeckter Ermittler.
Mitten in einem Einsatz bekommt er den Anruf einer seltsamen alten Dame, die sich als Thrillerautorin bezeichnet: Er müsse unbedingt an Bord der „Sultan“ kommen, es gebe Beweise dafür, was seiner Familie zugestoßen ist. Nie wieder wollte Martin den Fuß auf ein Schiff setzen – und doch folgt er dem Hinweis und erfährt, dass ein vor Wochen auf der „Sultan“ verschwundenes Mädchen wieder aufgetaucht ist. Mit dem Teddy seines Sohnes im Arm …

 

Meine Meinung:
Ich hatte wirklich viel Spaß mit diesem Buch. Zu keiner Zeit wurde es langweilig oder Langatmig, sondern war wirklich durchgehend spannend. Das schaffen nicht viele Autoren. Es ist ein wenig anders wie seine "alten" Bücher aufgebaut und auch das Ende unterscheidet sich stark von den ersten Büchern. Aber das ändert für mich nichts daran, daß dieses Buch wirklich klasse war.
Martin Schwarz ist kein Typischer Held, sondern ein wirklich kaputter Mensch, der mehr ertragen mußte, wie ein Mensch ertragen kann. Aber genau dadurch wird er und seine Handlungen so glaubwürdig und überzeugend.
Das erinzige was mir hier etwas gefehlt hat war, das es nicht wirklich viele Wendungen gibt, sondern das Buch relativ geradlienig auf sein Ende zusteuert.

Fazt:
Für jeden Thriller und auch Fitzek Fan ein muß. Denn es ist Spannend und gut durchdacht.

mehr zeigen ...

Wahnsinnig toll
»Was liest Du?«-Rezension von Tieseler, am 31.01.2019
Die Handlung spielt auf einem (wer hätte es gedacht) Kreuzfahrtschiff und mir persönlich sind diese Dinger auch nicht ganz geheuer. Deswegen fand ich die Wahl der Location für eine weiteres Fitzek - Abenteuer besonders spannend. Die Kapitel sind, wie so oft bei seinen Thrillern, nicht besonders lang, was dem Spannungsaufbau zugute kommt. Allein die ersten paar Seiten haben mich wieder einmal schockiert und ich konnte das gute Stück kaum aus der Hand legen. Die unterschiedlichen Handlungsstränge sind allesamt super spannend und man möchte von Anfang an verstehen, wie alles zusammen hängt. Dem Hauptprotagonist Martin Schwartz hat das Schicksal übel mitgespielt, was seinen Charakter stählt und ihn sehr interessant macht. Er überwindet seine größten Ängste, gerät in ein unglaubliches Drama, bei dem es einem teilweise die Haare aufstellt und stellt sich seiner Vergangenheit. Die Auflösung zum Ende hin habe ich gar nicht vorhergesehen - ich habe anschließend noch tagelang über die schlussendliche Handlung nachgedacht. Genau das liebe ich an Fitzeks Thrillern, sie bleiben meiner Meinung nach durchgehend aufregend und lassen mich auch hinterher nicht los. Passagier 23 gehört zu meinen Lieblingen von Sebastian Fitzek und hat deswegen auf 5 / 5 Sternen von mir erhalten.
mehr zeigen ...

Alle Rezensionen ansehen

Jedes Jahr verschwinden auf hoher See rund 20 Menschen spurlos von Kreuzfahrtschiffen. Noch nie kam jemand zurück. Bis jetzt ... Martin Schwartz, Polizeipsychologe, hat vor fünf Jahren Frau und Sohn verloren. Es geschah während eines Urlaubs auf dem Kreuzfahrtschiff "Sultan of the Seas" - niemand konnte ihm sagen, was genau geschah. Martin ist seither ein psychisches Wrack und betäubt sich mit Himmelfahrtskommandos als verdeckter Ermittler. Mitten in einem Einsatz bekommt er den Anruf einer seltsamen alten Dame, die sich als Thrillerautorin bezeichnet: Er müsse unbedingt an Bord der "Sultan" kommen, es gebe Beweise dafür, was seiner Familie zugestoßen ist. Nie wieder wollte Martin den Fuß auf ein Schiff setzen - und doch folgt er dem Hinweis und erfährt, dass ein vor Wochen auf der "Sultan" verschwundenes Mädchen wieder aufgetaucht ist. Mit dem Teddy seines Sohnes im Arm...

Fitzek, Sebastian Sebastian Fitzek, geboren 1971, ist Deutschlands erfolgreichster Autor von Psychothrillern. Seit seinem Debüt "Die Therapie"(2006) ist er mit allen Romanen ganz oben auf den Bestsellerlisten zu finden. Mittlerweile werden seine Bücher in vierundzwanzig Sprachen übersetzt und sind Vorlage für internationale Kinoverfilmungen und Theateradaptionen. Als erster deutscher Autor wurde Sebastian Fitzek mit dem Europäischen Preis für Kriminalliteratur ausgezeichnet. Er lebt mit seiner Familie in Berlin.