Hummeldumm (Hörbestseller)

Hummeldumm (Hörbestseller) (Audio-CD)

Der Hörbuch. Autorenlesung. Gekürzte Ausgabe

Audio-CD
Für Bewertung bitte einloggen!

Der Jaud liest das Roman "Sitzreihe 12 war die letzte, die zwischen Tortellini und Hühnchen wählen durfte. Ich saß in Reihe 13. Schon auf dem Hinflug hätte mir klar sein können, dass der Jahresurlaub... (weiter)

€ 12,95 *
Preis
inkl MwSt.

Auch erhältlich als:
Audio-CD 19,95
  • sofort lieferbar
  • portofreie Lieferung innerh. Deutschland
  • Geschenkverpackung möglich

Details
AutorIn Tommy Jaud
Edition 16. Aufl.
EAN 9783839891070
Sprache deutsch
erschienen bei Argon Verlag GmbH
Erscheinungsdatum 08.03.2012
Stichwörter Handy
Wüste
Gruppenreise
Comedy
Namibia
Rezensionen
Autorenportrait
Gesamtmeinung:
Ø4.5 | 32 Meinungen

davon Rezensionen:
Ø 4.7 |  10 Rezensionen
davon Bewertungen:
Ø 4.4 |  22 Bewertungen

5 Sterne
( 8 )
4 Sterne
( 1 )
3 Sterne
2 Sterne
1 Stern

Lustig und überraschend gute Lesung
»Was liest Du?«-Rezension von Annika, am 15.02.2016

Ich möchte hier nur kurz auf den Inhalt eingehen: Matze und seine Freundin Sina machen Urlaub in Namibia. Gemeinsam mit einer Reisegruppe verschiedenster Personen erkunden sie auf einer Busrundreise das Land und erleben immer wieder schöne und stressige Situationen.

Warum ich das Hörbuch rezensiere? Ich habe das Buch nicht gelesen. Das Hörbuch bekam ich geliehen und wusste erst nicht, ob es was für mich ist. Aber der Autor liest hier das Buch selber. Das verleiht einer Geschichte schon generell mehr Charme, denn wer weiß besser wie er einen Satz meinte, als der Autor selber. Tommy Jaud überrascht dann aber noch auf anderem Wege. Er verleiht jedem Charakter eine andere Stimme, dazu verschiedene Dialekte, die er meiner (wenn auch unwissenden) Meinung sehr gut rüberbringt. Es entsteht teilweise der Eindruck das nicht nur Herr Jaud dem Buch seine Stimme verliehen hat.

Daher für mich eine überraschend gute Lesung mit viel Witz, Stimmung und Unterhaltung. Sehr gut für ein amüsantes Zwischendurch geeignet!

mehr zeigen ...

Absolut genial ...
»Was liest Du?«-Rezension von Isabel, am 01.09.2015

Zum Totlachen, ganz ehrlich. Ich habe das Hörbuch im Auto gehört, und sicher wunderte sich der ein oder andere Autofahrer, was so witzig sein kann, dass ich alleine im Auto losprustete. Für mich war es eine Geschichte, die ich in Buchform nicht in die Hand genommen hätte. Hummeldumm muss man einfach hören, um die wundervollen Stimmen der einzelnen Charaktere genießen zu können. Der Autor, der das Buch selbst vorträgt, hat sich hier wirklich selbst übertroffen. Keine Geschichte mit Tiefgang aber super um Urlaubsstimmung zu kreieren, auch wenn man zur Arbeit fährt. Das war nicht mein letztes Hörbuch von Tommy Jaud.

mehr zeigen ...

Alle Rezensionen ansehen

Der Jaud liest das Roman "Sitzreihe 12 war die letzte, die zwischen Tortellini und Hühnchen wählen durfte. Ich saß in Reihe 13. Schon auf dem Hinflug hätte mir klar sein können, dass der Jahresurlaub zum Albtraum wird." Wer an allem schuld ist, ist für Matze sowieso klar: seine Freundin Sina. Während er in endlosen Verhandlungen die neue Eigentumswohnung klargemacht hat, sollte sie einfach nur "irgendwas" buchen. Hat sie auch. Doch musste dieses "irgendwas" ausgerechnet eine zweiwöchige Gruppenreise durch Namibia sein, ein Land, in dem jede hüftkranke Schildkröte schneller ist als das Internet? Was hat er denn verbrochen, dass man ihn nun täglich in einen Kleinbus voller Bekloppter sperrt, um ihn dann zu österreichischen Schlagern über afrikanische Schotterpisten zu rütteln? Und warum stolpert er bei minus zwei Grad in einem albernen Wanderhut über die Dünen der Kalahari, statt auf Mallorca ein Bierchen zu schlürfen? Als Matze dann noch daran erinnert wird, dass die sicher geglaubte Wohnung an andere Käufer geht, wenn er nicht sofort die fünftausend Euro Reservierungsgebühr überweist, hat er gleich noch drei neue Probleme: Das nächste Internetcafé ist fünfhundert Kilometer entfernt, der Handyakku plattgedaddelt und das einzige Ladegerät fest in österreichischer Hand. "Ich drücke meine Nase ans Busfenster und blicke hinaus ins weite Land. Die Namibier winken uns und lachen. Klar lachen sie, sie sind ja frei. Wir nicht. Wir sind die in Blech gepackte Rache für die deutsche Kolonialzeit."

Jaud, Tommy Tommy Jaud wurde im fränkischen Schweinfurt geboren. Nach dem Abitur begann er seine Karriere zunächst bei McDonald's (zuständig für McRib), entschied sich nach zwei Tagen aber doch für ein Germanistikstudium. Sobald die "Wochenshow" und "Ladykracher" ihn besser bezahlten als die Otto-Friedrich-Universität Bamberg, brach er das Studium ab und zog nach Köln. 2004 schrieb er seinen ersten Roman "Vollidiot". Warum, weiß er bis heute nicht. In den folgenden Jahren erschienen "Resturlaub. Das Zweitbuch", die "Vollidiot"-Fortsetzung "Millionär" und "Hummeldumm". Tommy Jaud entwickelte auch die Drehbücher zu den Kino-Komödien "Vollidiot", "Resturlaub" und dem TV-Film "Zwei Weihnachtsmänner". "Überman. Der Roman" ist der dritte und letzte Teil seiner Simon-Peters-Reihe. Fasziniert von amerikanischen Bierfesten und Ratgeber-Büchern, aber auch schwer irritiert vom gesellschaftlichen Trend des maßlosen Müssens, entschloss sich Jaud 2014, eine Ratgeber-Parodie kalifornischer Prägung zu erfinden. Wenn er nicht gerade fränkisches Bier in Paso Robles ausschenkt, lebt, feiert und arbeitet Tommy Jaud in Köln und Bamberg.