Game on - Chancenlos (eBook)

Kristen Callihan

Übersetzung: Christian Bernhard

eBook EPUB
Für Bewertung bitte einloggen!

Ivy ist die beste Freundin des Football-Stars Gray Grayson. Die beiden schreiben sich regelmäßig, seit Gray sich Ivys Auto geliehen hat, während diese im Ausland studiert. Dann kehrt Ivy nach Hause zurück, und mit dem... (weiter)

€ 8,99 *
Preis
inkl MwSt.

Auch erhältlich als:
Taschenbuch 10,00
  • sofort lieferbar
  • Dies ist ein Download

Details
AutorIn Kristen Callihan
Übersetzung Christian Bernhard
Edition 1. Aufl. 2016
EAN 9783736300675
Sprache deutsch
erschienen bei LYX
Erstverkaufsdatum 14.07.2016
Stichwörter Abbi Glines
Anna Todd
Football
Für Frauen
Liebe
Leseprobe Leseprobe öffnen
Weitere Informationen
Dies ist ein Downloadprodukt
Kopierschutz social-drm
Dateigröße 0.68 MB
Veröffentlichungsjahr 2016
Rezensionen
Autorenportrait
eBook-Hilfe
Gesamtmeinung:
Ø4.5 | 5 Meinungen

davon Rezensionen:
Ø 4.5 |  2 Rezensionen
davon Bewertungen:
Ø 4.5 |  3 Bewertungen

5 Sterne
( 1 )
4 Sterne
( 1 )
3 Sterne
2 Sterne
1 Stern

Eine schöne Football - Liebesgeschichte
»Was liest Du?«-Rezension von JennyChris, am 29.08.2016

Was erwartet euch?

Ivy ist die beste Freundin des Football-Stars Gray Grayson. Die beiden schreiben sich regelmäßig, seit Gray sich Ivys Auto geliehen hat, während diese im Ausland studiert. Dann kehrt Ivy nach Hause zurück, und mit dem heißen Prickeln, das augenblicklich zwischen ihnen entsteht, haben weder Gray noch Ivy gerechnet. Doch Ivy folgt einer goldenen Regel: keine Beziehung mit einem Klienten ihres Vaters – der auch Gray als Agent vertritt. Aber sie hat nicht mit Grays Charme und seinen ganz besonderen Überzeugungskünsten gerechnet ...

(Quelle:www.luebbe.de)

Über die Autorin

Kristen Callihan hat sich bisher vor allem mit Romantic Fantasy einen Namen gemacht. Game On ist ihr erster Ausflug in das Genre der zeitgenössischen Liebesromane. Der erste Band der Reihe wurde aus dem Stand ein Bestseller. Sie lebt mit ihrem Mann und zwei Kindern in der Nähe von Washington D.C.

Meine Meinung

Das Cover ist in seinen Farben vielleicht etwas düster für eine Lovestory, aber dennoch passt es in das Genre rein. Außerdem passt es auch sehr gut in die Reihe.

Der Schreibstil der Autorin ist leicht und flüssig zu lesen. Auch die Gestaltung des Textes zum Teil in SMS – Form finde ich richtig gut, da es irgendwie auch die Beziehung zwischen Gray und Ivy intensiviert. Die Geschichte ist abwechselnd aus der Perspektive von Gray und Ivy geschrieben, sodass man bei beiden Charakteren tiefe Einblicke erhält, was ja momentan sehr typisch für Erotik/Liebesgeschichten ist.

Die Charaktere gefallen mir richtig gut. Man lernt neue Charaktere kenne, trifft aber auch alte Bekannte wieder. Im Vordergrund dieser Geschichte stehen Gray und Ivy. Ivy steht mitten im Leben und weiß was sie möchte. Erst als sie Gray trifft, merkt sie, dass sie sich noch mehr vom Leben wünscht. Sie möchte Leben und das machen, was ihr am meisten Spaß macht. Sie verliebt sich sehr schnell in Gray, hat aber Angst, dass ihre Liebe die Freundschaft kaputt macht. Außerdem hat sie Schwierigkeiten sich ganz auf eine Person einzulassen. Gray ist ein absoluter Weiberheld und genießt seine Bettgeschichten. Nachdem Tod seiner Mutter möchte er keine Beziehung mehr eingehen und schon gar nicht mehr lieben, sondern einfach nur feiern. Erst die Freundschaft durch Ivy weckt in ihm den Wunsch mit ihr zusammen zu sein.

Ja die Story ist nichts neues Mädchen, dass sich in heißen Footballstar verliebt, aber wer so etwas liest, will ja auch nicht immer etwas Neues, sondern sich einfach mal einlullen lassen von einer tolle Liebesgeschichte. Es gibt jetzt nix, was das Buch irgendwie anders oder besonders macht, aber es ist eine solide Liebegeschichte mit Erotikelementen, die mir sehr gefallen hat.

Fazit

Eine schöne Liebesgeschichte, die jetzt vielleicht nicht gerade bestechen kann mit etwas Besonderem, aber wer gerne Liebegeschichten mit Erotikelement und Footballern liest, der ist hier genau richtig.

mehr zeigen ...

Game on - Chancenlos
»Was liest Du?«-Rezension von Shanna, am 05.08.2016

Endlich geht es mit der „Game on“-Trilogie von Kristen Callihan weiter. Mit „Game on – Chancenlos“ liegt der 2. Teil vor und ich habe mich lesemäßig gleich darauf gestürzt ;-)

 

Nachdem sich sein bester Freund Drew das Bein gebrochen hat und auf ein Auto mit Gangschaltung angewiesen ist, stellt Gray großzügig sein Auto zur Verfügung. Damit hat er das Problem, dass er ohne fahrbaren Untersatz da steht. Abhilfe schafft sein zukünftiger Sportagent, der ihm den Wagen seiner Tochter zur Verfügung schafft. Dass es sich dabei um einen pinkfarbenen Albtraum auf vier Rädern handelt bemerkt Gray zu spät ;-)

 

Kurz darauf bekommt Gray übers Handy Anweisungen, wie er mit seinem neuen Auto umzugehen hat und bei Nichtbeachtung droht ihm die Unbekannte Schmerzen an. Aus diesem ersten Handykontakt entstehen schnelle weitere Konversationen und eine Freundschaft entsteht.

 

Als Ivy aus England zurück kommt, freut sie sich nicht nur auf ein Wiedersehen mit ihrer Schwester und ihrem Vater sondern ganz besonders auf die erste reale Begegnung mit Gray, ihrem neuen besten Freund.

 

Gray bekommt überraschend die Chance Ivy vom Flughafen abzuholen und mit der ersten Begegnung vibriert die Luft zwischen den Beiden.

 

Können die Beiden Freunde bleiben oder ist da mehr?

 

Ich hatte ebenso wie schon mit dem ersten Teil auch mit Gray und Ivy viel Lesespaß und die Seiten sind nur so vorbei geflogen. Bereits mit den ersten Zeilen haben mir die Beiden mit ihrer Unterhaltung per Handy ein lautes Lachen entlockt und auch das restliche Buch hat mich ausgesprochen gut unterhalten.

 

Eine unterhaltsame Liebesgeschichte mit ein wenig Football und ganz viel Gefühl ;-)

mehr zeigen ...

Ivy ist die beste Freundin des Football-Stars Gray Grayson. Die beiden schreiben sich regelmäßig, seit Gray sich Ivys Auto geliehen hat, während diese im Ausland studiert. Dann kehrt Ivy nach Hause zurück, und mit dem heißen Prickeln, das augenblicklich zwischen ihnen entsteht, haben weder Gray noch Ivy gerechnet. Doch Ivy folgt einer goldenen Regel: keine Beziehung mit einem Klienten ihres Vaters - der auch Gray als Agent vertritt. Aber sie hat nicht mit Grays Charme und seinen ganz besonderen Überzeugungskünsten gerechnet ...

Kristen Callihan hat sich bisher vor allem mit Romantic Fantasy einen Namen gemacht. Game On ist ihr erster Ausflug in das Genre der zeitgenössischen Liebesromane. Der erste Band der Reihe wurde aus dem Stand ein Bestseller. Sie lebt mit ihrem Mann und zwei Kindern in der Nähe von Washington D.C.

Sie benötigen Hilfe bezüglich eBooks und den Dateiformaten?
Besuchen Sie unsere Hilfeseite!