Szenen aus dem Herzen (Buch)

Unser Leben für das Klima

Svante Thunberg, Greta Thunberg, Malena Ernman, Beata Ernman

Übersetzung: Gesa Kunter, Stefan Pluschkat, Ulla Ackermann

Buch
Für Bewertung bitte einloggen!

Greta Thunberg, die junge Klimaaktivistin, die die Mächtigen das Fürchten lehrt - dies ist ihre ganz persönliche Geschichte und die ihrer Familie. Aber es ist vor allem eine Geschichte über die Krise, die... (weiter)

€ 18,00 *
Preis
inkl MwSt.

Auch erhältlich als:
eBook EPUB 16,99
  • sofort lieferbar
  • portofreie Lieferung innerh. Deutschland
  • Geschenkverpackung möglich

Details
AutorIn Svante Thunberg, Greta Thunberg, Malena Ernman, Beata Ernman
Übersetzung Gesa Kunter, Stefan Pluschkat, Ulla Ackermann
Edition 5. Aufl.
Seiten 256
EAN 9783103974805
Sprache deutsch
erschienen bei FISCHER, S.
Erscheinungsdatum 30.04.2019
Ursprungstitel Scener ur hjärtat
Stichwörter FridaysForFuture
Klimapolitik
Fridays For Future
Goldene Kamera
Schülerbewegung
Rezensionen
Autorenportrait
Gesamtmeinung:
Ø4.3 | 6 Meinungen

davon Rezensionen:
Ø 4.3 |  3 Rezensionen
davon Bewertungen:
Ø 4.3 |  3 Bewertungen

5 Sterne
( 1 )
4 Sterne
( 2 )
3 Sterne
2 Sterne
1 Stern

Eine ungewöhnliche Familiengeschichte
»Was liest Du?«-Rezension von lizlemon, am 05.06.2019
Das Buch bietet einen tiefen Einblick in die Familie Ernman/Thunberg. Gretas Mutter Malena Ernman, eine berühmte schwedische Opernsängerin, schreibt den Großteil aus ihrer Sicht. Der Leser erfährt viel über die Familiengeschichte, etwa dass bereits Gretas Großeltern soziales Engagement gezeigt haben und Geflüchtete aufnahmen. Das Interesse,  die Welt zu verbessern, betrifft die ganze Familie. Überrascht hat mich auch, dass nicht nur Greta Asperger hat. Ihre Schwester Beata leidet unter anderem an ADHS und Zwangsstörungen, bei ihrer Mutter wurde ADHS erst im Erwachsenenalter diagnostiziert. Malena beschreibt den mühsamen Weg, Hilfe für ihre beiden Töchter zu bekommen und macht dabei eindrucksvoll auf das Stigma psychischer Krankheiten aufmerksam. Man kann sehr gut mitfühlen, wie schwer der Alltag für die Familie manchmal ist. Natürlich handelt ein wesentlicher Teil des Buches von der Klimakrise. Die Fakten werden hauptsächlich anhand von Zahlen und Statistiken aus Schweden erklärt, die sich jedoch ohne Probleme auf andere westliche/europäische Länder übertragen lassen. Zusätzlich schildert die Autorin ihren persönlichen Weg zur Klima-Aktivistin und erklärt beispielsweise, wie sie zu der Entscheidung gekommen ist, auf Flüge zu verzichten. Gleichzeitig zeigt sie sehr gut, wie machtlos man sich trotz aller Mühen manchmal fühlt, wenn das eigene Engagement und der eigene Verzicht zu wenig zu bewegen scheinen. Das Buch endet kurz vor Gretas erstem Schulstreik. Das fand ich etwas schade, denn das Thema wird nur ganz kurz angerissen. Hier hätte ich gerne mehr erfahren, etwa über den Anfang, die Reaktionen darauf und Gretas Erfahrungen. Auch das Cover, das die streikende Jugendliche zeigt, ist in dem Zusammenhang irreführend. Schade fand ich zudem, dass die Kapitel teils extrem kurz sind. Hier hätte die Autorin für meinen Geschmack oft mehr in die Tiefe gehen können. Dank der kurzen Kapitel und der recht einfachen Sprache sollten jedoch auch Kinder und Jugendliche leicht Zugang zu dem Buch finden.
mehr zeigen ...

Für mich ganz anders als erwartet
»Was liest Du?«-Rezension von gaby2707, am 30.05.2019

 

Greta Thunberg und ihre zwei Jahre jüngere Schwester Beata leben mit ihren Eltern, der Opernsängerin Malena Ernman und dem Schauspieler Svante Thunberg in Schweden. Berufsbedingt waren beide häufig unterwegs, was dadurch erschwert wurde, dass Greta Asperger-Syndrom hat und ihre Schwester unter ADHS leidet.

Wer in diesem Buch die vielfältigen Themen des Klimawandels erwartet, so wie ich, wird enttäuscht werden. Dieses Buch ist eine Biografie von Malena Ernman. Obwohl das Cover suggeriert, dass es hier um die Klimaaktivistin Greta und ihren Werdegang geht, um das, was Greta angeschoben oder noch vor hat. Da war ich schon etwas enttäuscht.

So aber bekomme ich detaillierte Einblicke in das Leben der Familie Thunberg - Ernman. Kenne nun den Werdegang von Gretas Mutter und ihrem Vater, von denen ich bisher nichts wusste. Lese, wie sie mit den „Krankheiten“ ihrer Kinder im Alltag umgehen, den Hürden, die sie umschiffen müssen, den Unwissenheit und Ignoranz von Ärzten und dem Mobbing, dem die beiden Mädchen ausgesetzt sind. Schon alles sehr ausführlich und interessant. Allerdings klingt es an vielen Stellen für mich so, als würde sich Frau Ernman selbst auf die Schulter klopfen und loben.

Ein Schulfilm über die Verschmutzung der Meere gibt den Anstoß, dass Greta beginnt, sich mit dem Thema Umwelt und Klima zu beschäftigen. Zum Thema Klimawandel gibt es die verschiedensten Kapitel, die aber alle nur recht kurz angerissen werden. Wahrscheinlich um Denkanstöße zu geben und selbst aktiv zu werden.


Ein sehr persönliches Buch, das mir einen interessanten Einblick in das Leben der Familie Thunberg-Ernman gegeben und das mich nachdenklich gemacht hat.
Sehr gespannt bin ich jetzt auf das Buch, in dem es wirklich nur um Greta und ihre Reden geht.

mehr zeigen ...

Alle Rezensionen ansehen

Greta Thunberg, die junge Klimaaktivistin, die die Mächtigen das Fürchten lehrt - dies ist ihre ganz persönliche Geschichte und die ihrer Familie. Aber es ist vor allem eine Geschichte über die Krise, die uns alle betrifft. "Szenen aus dem Herzen" erzählt aus dem Inneren der Familie: Wie die Eltern Malena und Svante mit Gretas Asperger-Syndrom umgehen. Wie Greta erstmals vom Klimawandel hörte und seitdem nicht mehr aufhören konnte, darüber nachzudenken. Wie sie ihre kleine Schwester Beata und ihre Eltern davon überzeugt, für das Klima zu kämpfen. Wie die Eltern beschließen, nicht mehr zu fliegen und überhaupt ihre Lebensgewohnheiten grundlegend zu ändern - für das Klima und für die Zukunft. Bis zu Gretas erstem Schulstreik im August 2018 erzählt dieses Buch, wie Greta Thunberg die wurde, die sie heute ist - Vorbild, Inspiration und Ikone des Klimaschutzes. Eine Mitteilung der Familie: "Vor der Veröffentlichung dieses Buchs haben wir festgelegt, dass das Geld, das wir damit eventuell verdienen, an Greenpeace, WWF, die Institution für tiergestützte Pädagogik und Therapie Lära med djur, den Schwedischen Naturschutzverein und dessen Jugendumweltorganisation Fältbiologerna, den Verein für Menschen mit Beeinträchtigungen Kung över Livet, Kinder in Not und die Tierschutzorganisation Djurens Rätt geht. Und so ist es. PS: Das haben Greta und Beata entschieden."

Thunberg, Greta Greta Thunberg, geboren 2003, ist eine schwedische Klimaschutzaktivistin. Ihre Auftritte bei der UN-Klimakonferenz in Kattowitz und dem Weltwirtschaftsforum in Davos sorgten für großes Aufsehen. Die von ihr initiierten Schulstreiks für das Klima sind inzwischen zu der globalen Bewegung #FridaysForFuture geworden. Gretas Eltern Malena Ernman und Svante Thunberg sind in Schweden nicht unbekannt: Malena ist eine erfolgreiche Opernsängerin und Mitglied der Königlich Schwedischen Akademie; 2009 vertrat sie Schweden beim Eurovision Song Contest. Svante ist Schauspieler und Produzent. Zusammen mit Gretas jüngerer Schwester Beata widmet die gesamte Familie ihr Leben dem Klimaschutz.