Eine kurze Geschichte der Menschheit (Taschenbuch)

Der Weltbestseller - mit exklusivem Autoreninterview

Yuval Noah Harari

Übersetzung: Jürgen Neubauer

Taschenbuch
Für Bewertung bitte einloggen!

Der Bestseller in limitierter, exklusiver Auflage Vor 100.000 Jahren lebte Homo sapiens als unbedeutende Spezies in einem abgelegenen Winkel des afrikanischen Kontinents. Heute ist der Mensch Herr und Schrecken des Planeten.... (weiter)

€ 15,00 *
Preis
inkl MwSt.

  • sofort lieferbar
  • portofreie Lieferung innerh. Deutschland
  • Geschenkverpackung möglich

Details
AutorIn Yuval Noah Harari
Übersetzung Jürgen Neubauer
Seiten 527
EAN 9783328102878
Sprache deutsch
erschienen bei Penguin TB Verlag
Erscheinungsdatum 08.10.2018
Ursprungstitel Kizur Toldot Ha-Enoshut
Stichwörter Anthropologie
Ökologie
Zukunft der Menschheit
Menschheitsgeschichte
Bestseller
Rezensionen
Autorenportrait
Gesamtmeinung:
Ø0 | Keine Meinungen

davon Rezensionen:
Ø 0 |  Keine Rezensionen
davon Bewertungen:
Ø 0 |  Keine Bewertungen

5 Sterne
4 Sterne
3 Sterne
2 Sterne
1 Stern

Der Bestseller in limitierter, exklusiver Auflage Vor 100.000 Jahren lebte Homo sapiens als unbedeutende Spezies in einem abgelegenen Winkel des afrikanischen Kontinents. Heute ist der Mensch Herr und Schrecken des Planeten. Doch wie konnte es dazu kommen? In seiner fulminanten Reise von den Menschenaffen bis übermorgen bürstet Yuval Noah Harari die Geschichte des Menschen als eine Geschichte des Fortschritts gegen den Strich. Er blickt gleichermaßen mit Mikroskop wie Teleskop auf unsere erstaunliche Entwicklung und zeigt erzählerisch so brillant wie humorvoll, wer wir sind und was aus uns wird. Der Weltbestseller in edler limitierter Geschenkausstattung. Mit einem exklusiven Autoreninterview.

Harari, Yuval Noah Yuval Noah Harari, geboren 1976, promovierte in Oxford und ist Professor für Geschichte an der Hebrew University of Jerusalem mit einem Schwerpunkt auf Universalgeschichte. Sein Kultbuch »Eine kurze Geschichte der Menschheit« wurde in knapp 40 Sprachen übersetzt und weltweit zu einem Bestseller, ebenso wie seine Zukunftsvision »Homo Deus«. 2017 wurde er mit dem Deutschen Wirtschaftsbuchpreis ausgezeichnet.