Der Insasse (Buch)

Psychothriller

Buch
Für Bewertung bitte einloggen!

Ein vermisstes Kind - ein verzweifelter Vater - ein Höllentrip ins Innere der PsychiatrieZwei entsetzliche Kindermorde hat er bereits gestanden und die Berliner Polizei zu den grausam entstellten Leichen geführt. Doch... (weiter)

€ 22,99 *
Preis
inkl MwSt.

Auch erhältlich als:
eBook EPUB 14,99
  • sofort lieferbar
  • portofreie Lieferung innerh. Deutschland
  • Geschenkverpackung möglich

Details
AutorIn Sebastian Fitzek
Edition 2. Aufl.
Seiten 384
EAN 9783426281536
Sprache deutsch
erschienen bei Droemer/Knaur
Erscheinungsdatum 13.10.2018
Stichwörter Bestseller Herbst 2018
Sebastian Fitzek
Psychiatrie
Psychopath
verdeckter Ermittler
Rezensionen
Autorenportrait
Gesamtmeinung:
Ø4.3 | 130 Meinungen

davon Rezensionen:
Ø 4.3 |  50 Rezensionen
davon Bewertungen:
Ø 4.3 |  80 Bewertungen

5 Sterne
( 25 )
4 Sterne
( 15 )
3 Sterne
( 5 )
2 Sterne
( 1 )
1 Stern

Suchtgefahr vorprogrammiert
»Was liest Du?«-Rezension von LoveLy_.Ivii, am 10.02.2019

Über das Cover und das generelle Aussehen des Buches brauche ich nicht viel erzählen. Es ist schlicht und sehr schön anzusehen.

Der Beginn hat mich mit den vielen Protagonisten etwas verwirrt aber nicht dauerhaft. Schnell wurde aufgeklärt wieso diese Protagonisten erwähnt wurden und was sie mit der gesamten Story zutun haben.

Alle Protagonisten sind bildhaft sehr gut dargestellt und ich konnte mich in jeden gut hineinversetzen.

Ich kam sehr gut in die Story hinein und es hat sich super flüssig lesen lassen so das es unmöglich war, dieses Buch weg zu legen. Ich habe dieses Buch an einem Tag durchgelesen! Der drang zu wissen ob Max, der Sohn vom Hauptprotagonisten Till Berghoff  noch am Leben ist, ist viel zu hoch. Auch die Tatsache wie weit ein Vater geht um herauszufinden was geschehen ist hat mich sehr umgehauen. Ich möchte nicht zu viel verraten aber es ist alles ganz anders als es zu sein scheint. Die ganze Story hat mich umgehauen und hat mich zum Teil wahnsinnig gemacht. Als ich am Ende das Buch zugeklappt habe, war ich sprachlos, da ich mit nichts von all dem erwartet habe. Ich bin aber froh darüber dieses Buch gelesen zu haben, da es ein sehr guter Stoff ist.

Der Schreibstil ist typisch Fitzek, flüssig, spannend und grandios.

Mein Fazit: Ein absoluter MUSS! Ein Thriller mit Suchgefahr mit einer Story und einem Ende der umhaut. Auch hier wieder eine absolute Leseempfehlung.

mehr zeigen ...

Um die Wahrheit zu finden ...
»Was liest Du?«-Rezension von Chattys Buecherblog, am 01.02.2019


 Ich war bereits nach den ersten Seiten so gefesselt, dass ich gar nicht mehr aufhören wollte zu lesen. Nur noch eine Seite, und noch eine, und noch eine. Nur noch dieses Kapitel, okay, das Nächste auch noch und plötzlich war das Ende da.

Aber, ich möchte wirklich nicht vorgreifen und kommen somit zur Story.

Welches Gefühl muss wohl ein Vater haben, dessen Sohn spurlos verschwindet? Aber dessen nicht genug. Man kennt den Täter, der dieser schweigt beharrlich. Ich glaube, dass sich kaum einer von uns, in diese Lage versetzen kann und möchte. Es muss einfach furchtbar sein.

Aber welche Chancen hat man, an Informationen zu gelangen? Und hier hat FITZEK eine Story dazu kreiert. Eine Story, die erschüttert, betroffen macht, aber auch den Kampfgeist weckt. Ich habe wirklich mit jedem Schritt mitgefiebert und jede noch so kleine Information zum Verbleib des Jungen "analysiert".

Fazit

 Oh ja, da war er wieder! Der FITZEK, wie wir ihn alle mögen. Spannung, Action, List und Tücke und einfach wahnsinnig gute Unterhaltung.

Ich habe dieses Buch als wahren Sog empfunden. Ein Sog, der mich von der ersten bis zur letzten Seite fest in seinen Fängen hatte und erst mir dem Schluß wieder in die Freiheit entlassen hat.

mehr zeigen ...

Alle Rezensionen ansehen

Ein vermisstes Kind - ein verzweifelter Vater - ein Höllentrip ins Innere der PsychiatrieZwei entsetzliche Kindermorde hat er bereits gestanden und die Berliner Polizei zu den grausam entstellten Leichen geführt. Doch jetzt schweigt der psychisch kranke Häftling Guido T. auf Anraten seiner Anwältin. Die Polizei ist sicher: Er ist auch der Entführer des sechsjährigen Max, der seit drei Monaten spurlos verschwunden ist. Die Ermittler haben jedoch keine belastbaren Beweise, nur Indizien. Und ohne die Aussage des Häftlings werden Max' Eltern keine Gewissheit haben und niemals Abschied von ihrem Sohn nehmen können. Drei Monate nach dem Verschwinden von Max macht ein Ermittler der Mordkommission dem verzweifelten Vater ein unglaubliches Angebot: Er schleust ihn in das psychiatrische Gefängniskrankenhaus ein, in dessen Hochsicherheitstrakt Guido T. eingesperrt ist. Als falscher Patient, ausgestattet mit einer fingierten Krankenakte. Damit er dem Kindermörder so nahe wie nur irgend möglich ist und ihn zu einem Geständnis zwingen kann. Denn nichts ist schlimmer als die Ungewissheit. Dachte er. Bis er als Insasse die grausame Wahrheit erfährt ... Sebastian Fitzek, Deutschlands prominentester Autor von Psychothrillern, mit seinem neuen Bestseller aus dem Inneren der Psychiatrie!

Fitzek, Sebastian Sebastian Fitzek, geboren 1971, ist Deutschlands erfolgreichster Autor von Psychothrillern. Seit seinem Debüt "Die Therapie"(2006) ist er mit allen Romanen ganz oben auf den Bestsellerlisten zu finden. Mittlerweile werden seine Bücher in vierundzwanzig Sprachen übersetzt und sind Vorlage für internationale Kinoverfilmungen und Theateradaptionen. Als erster deutscher Autor wurde Sebastian Fitzek mit dem Europäischen Preis für Kriminalliteratur ausgezeichnet. Er lebt mit seiner Familie in Berlin.